Schnappschuss
Schnappschüsse vom April 2017

Jetzt Schnappschuss einreichen und mit ein bisschen Glück erscheint Ihr Bild auch in der gedruckten Zeitung (eingeloggte User: bitte Adressfelder ausfüllen).

Merken
Drucken
Teilen
undefined Hallo der Mai ist da
163 Bilder
undefined Kinder und viele Erwachsene besuchten am 30. April die KGZV-Jungtierschau des Kaninchen- und Geflügelzüchtervereins Waldenburg und Umgebung in Oberdorf
undefined Kinder und viele Erwachsene besuchten die KGZV-Jungtierschau des Kaninchen- und Geflügelzüchtervereins Waldenburg und Umgebung in Oberdorf
undefined Giessen Wasserfälle
undefined Wo bleibt der nächste Wurm?
undefined Auf Futtersuche bei unserem Weiher im Garten.
undefined Der Mai ist gekommen
undefined Der Mai ist gekommen
undefined Der Mai ist gekommen
undefined Komm lieber Mai und mache....
undefined Radio Raurach, wer erinnert sich noch daran Im Restaurant Central in Frenkendorf trifft man sich wieder einmal
undefined Immer schön die Kirche im Dorf lassen. Hier geht es um Frenkendorf.
undefined Vogel friss oder stirb, so heisst es doch. Einfach eine Fliege ist es gewesen.
undefined Die Hoffnung stirbt zuletzt. Bald haben wir den Wonnemonat Mai.
undefined Immer schön die Kirche im Dorf lassen. Hier geht es um Frenkendorf.
undefined Soooooo schön wenn'^s no warm isch im Tumbler
undefined Massive Frostschäden in der Industriezone Ried, Zwingen
undefined So macht brüten keinen Spass! Weissstorch bei Raedersdorf (F)
undefined Schnee, bald haben wir den 1. Mai 2017, dies im Tüelen i Frenkendorf
undefined Schnittlauch vor dem Blütenknospen
undefined 26. April 2017, die ÜBERRASCHUNG.
undefined Frühling in Oberdorf (24.4.2017)
undefined Frühling in Oberdorf (24.4.2017)
undefined Frühling in Oberdorf
undefined Chrüz und quer de Flüüge noo!
undefined Vereint sein, so wie heute doch in einer Partnerschaft.
undefined Storch beim brüten in Sélestat im Elsass
undefined Dieser Wiesenschotenklee hat den Frost unbeschadet überlebt!
undefined Gelb ist Trumpf auf den Brislacher-Feldern!
undefined Auch Elstern können sich in die Haare bekommen.
undefined Breitenbach/SO - Frühjahrsputz bei Familie Vogel.
undefined Frühling im Gebiet Thüelen in Frenkendorf.
undefined Schwarze Schattenmenschen
undefined Wir sind die "schnuggligen" Füchslein vom Leimental und haben noch zwei weitere Geschwister .
undefined Laufen - Lämmchen auf Erkundungstour.
undefined Laufen - Hallo Welt! Drei Lämmchen auf Entdeckungstour.
undefined Nicht nur wir Menschen, auch die Vögel schauen betroffen auf die frischen, erfrorenen Blüten- und Blatttriebe
undefined Da gibt es kaum was zu finden!
undefined Soeben noch in Blühte.
undefined Wer hätte das gedacht, dass diese Blume Gamander Ehrenpreis heisst.
undefined Auch ein Spatz muss sich säubern.
undefined Man könnte fast glauben, es sind Fahrräder made in Switzerland.
undefined Das Reh bei uns in Nachbars Wiese (Tüelen in Frenkendorf)
undefined Ein verblühter Löwenzahn trotz der Kälte bei uns.
undefined Ein ganz gewöhnlicher Sperling.
undefined Ein Rotkehlchen bei uns zu Besuch.
undefined Die Johannisbeeren nach dem Frost. Richtig in einem Garten in Frenkendorf.
undefined "Matterhorn" am östlichen Abendhimmel .
undefined Frühling? Von wegen: Eine Rapsblüte, gesehen am 20. April im Leimental
undefined Wegen dem Schnee, sie waren bei uns im Rüttimattquartier (Frenkendorf) alle in der warmen Stube
undefined Es schneite am 19.4.2017 bei uns im Rüttimattquartier (Frenkendorf)
undefined Der Blick über den Dächern von Frenkendorf bis in den Schwarzwald hinein (morgens am 20.4.2017) Fotografin: Heidi Wundrak-Gunst
undefined Schnee von gestern, richtig das war der 19. April 2017 Fotografin: Heidi Wundrak-Gunst
undefined Das werdende Erdbeeri im Froschtchleid.....
undefined Doppelte Blütenkraft
undefined Regenbogen am Ostermontag in Burg im Leimental
undefined Doppelte Blütenkraft
undefined Mit Blick Liestal.
undefined Der April, der April, der macht was er will. Sogar die Wolken bei unserer Grenze Frenkendorf - Liestal
undefined Die schwarzen Wolken über den Rüttimattquartier in Frenkendorf
undefined Es wär jetzt gnueg. Wirklich!!!
undefined April, April, Spinnsch die eigendlich total...! (19.4.2017 15.10.2017)
undefined Spinnsch die eigendlich total...! (19.4.2017 15.10.2017)
undefined Spinnsch die eigendlich total...! (19.4.2017 15.10.2017)
undefined April, April, April - Schnee, Blumen und Kalt (19.4.2017)
undefined ... der Frühling "zaubert" (entstanden Ostermontag zwischen Bärschwil und Grindel)
undefined Das Wetter heute in Frenkendorf am 18. April 2017
undefined Die Wolken im Tueltschen in Frenkendorf ( einfach einen Tag nach Ostern )
undefined Frühlingsstimmung im Raume Helgenmatt/Breitenbach
undefined Am Himmel brauchts noch keinen Kreisverkehr...
undefined So machen Ferien in Interlaken auch für die Kleinsten Spass - die Araber machen's vor.
Ist er nicht wunderschön, der Turmfalke der St. Arbogastkirche Muttenz? Peter Wehrli / Muttenz (BL)
undefined Der stolze Turmfalke von der Muttenzer St. Arbogastkirche
undefined Glyzinien schmücken eine Tanne - Was für ein prachtvoller Blauregen!
undefined Geschmücktes Huhn?
undefined Geschmücktes Huhn?
Mögen die jungen Füxli vom Therwiler Bruderholz einem sorglosen Jahr entgegensehen! Roman Flury / Bottmingen (BL)
undefined ...unheimlicher Schnappschuss bei den Osterfeuerlichkeiten in Graz...
undefined Wetterhahn und Turmfalke auf dem Glockenturm der St. Arbogastkirche Muttenz
undefined Der Turmfalke auf der St. Arbogastkirche in Muttenz
undefined Einfach die Landschaft um Frenkendorf herum.
undefined 5 Landarbeiter an der Grün80
undefined Buschwindröschen im Sonnenlicht
undefined Der Frühling kennt keine Grenzen!! aufgenommen unter der Zuschauertribüne des Schänzli-Stadions
undefined auf dem Rhein in Basel
undefined Tulpen in voller Pracht
undefined Sie blühen, egal, ob schon der Anfang oder bald das Ende. Man geniesse das Erwachen vom Frühling hier bei uns in Frenkendorf.
undefined Der Frühling zeigt sich in seiner schönsten Pracht.
undefined Ostergrüsse vom Scheltenpass
Ostergrüsse vom Scheltenpass Reinhard Hänggi / Erschwil (SO)
undefined Ach ja "Bachbombele" sind Sumpfdotterblume - logisch!
undefined Wandern über die Ostertage im schönen Baselbiet
undefined Bäume - Etang de la Gruyere
undefined Bäume - Etang de la Gruyere
undefined Ein blumiges Schattenplätzchen.
undefined Das Blütenmeer in Richtung zum Ebenezer. (in Frenkendorf)
undefined Frenkendorf wie schon im Sommer.
undefined Die ersten Erdbeer Blüten im Garten
undefined Breitenbach - Auch im Schwarzbubenland zeigen sich die Kirschbäume im schönsten Frühlingskleid.
undefined Schade um den ehemaligen Nenzlinger Kindergarten!
undefined Verpflegung direkt vor der Haustüre!
undefined Licht und Schatten
undefined Licht und Schatten
undefined Licht und Schatten
undefined Licht und Schatten
undefined Licht und Schatten
undefined Licht und Schatten
undefined Blick auf den Eben-Ezer Foto: Heidi Wundrak-Gunst
undefined Die Narzissen blühen bei uns im Garten Foto: Heidi Wundrak-Gunst
undefined Wir hoffen auf eine gute Ernte!!!!
undefined Bitte, bitte, noch eine Nuss.
undefined Dieser Adler hat einen Vogel.
undefined Blinder Passagier auf Kreuzfahrtschiff (Strasse von Messina)
undefined Brieftaube besucht Kreuzfahrtschiff in der Strasse von Messina.
undefined Ostern naht, sie legen wieder an, die Flussfahrtschiffe.
undefined ... den gibt's im Basler Zolli zu bestaunen
undefined Farbrausch im Park im Grünen
undefined Farbrausch im Park im Grünen
undefined Farbrausch im Park im Grünen
undefined Farbrausch im Park im Grünen
Ostern ist... wenn statt Schäfchen Herr und Frau Hase im Rasen grasen! Christopher Lawrence / Laufen (SO)
undefined Osterwanderung
undefined Osterglocken
Kunstvolle Osterhasen aus Holz Richard Weber / Reigoldswil (SO)
undefined Kirschblüten
undefined Frühmorgens am 8. April 2017: Eine Gämse (und auch der Fotograf...) geniesst die Stimmung auf der Hohneck .(Elsass/Vogesen)
undefined Kirschenblüten auf dem Brislacherfeld
undefined Kirschbäume in Büren / SO in Reih und Glied
undefined Frühling in Büren / SO
undefined Blühender Kirschbaum im Gegenlicht
undefined Blühende Kirschbäume in Büren / SO
undefined Im Moment tote Hose bei uns im Weiher.
undefined Auf Wiedersehen, einfach ein anderes Mal.
undefined Der Graureiher sieht etwas.
undefined Neugierig, sehr neugierig.
undefined Im Moment einfach die Ruhe selbst.
undefined Der Graureiher zu Besuch bei uns.
undefined Mal sehen, wo die Goldfischlein sind.
undefined einen hübschen Hingucker zum nicht vergessen
undefined Ein Wasserturm auf einem Bein, steht im Wald und ganz allein.
undefined Naturkunst
undefined Frühlingserwachen bei den Kakteen
undefined Prächtig gedeiht die Küchenschelle im "Steigärtli"
undefined Über so viel Blütenstaub, freuen sich die Bienen bestimmt
undefined Mittagsschlaf tut gut !
undefined Eine Wildbiene beim Verschliessen ihrer Brutröhre
undefined Jeden Frühling ein Wunder der Natur
undefined Jeden Frühling ein Wunder der Natur
undefined Jeden Frühling ein Wunder der Natur
undefined es grünt im Schilf an der Aare 2.4.2017
undefined Fleisige Biene
undefined Chumm hogg e weng ane und rueh di us
undefined "Das Sofabeet" ... von wegen ausgedient!
undefined Bild 1 und 2 zeigt 2 kleine, schön gemachte Kunstwerke zu Basel am Rhein. Man übersieht sie leicht weil sie nicht sofort ersichtlich sind. Es sind 2 kleine (ca 20cm lange und 10cm hohe) Holzschnitzereien, bunt bemalt und an einer Kette festgemacht. 2 Skulpturen von Flüchtlingsbooten mit Flüchtlingen darin. + Das orange Boot befindet sich auf der mittleren Brücke, dort wo die vielen "Liebesschlösser" angebracht sind. (Ich schaute erst ein wenig dem Treiben zu bevor ich das Boot via Kamera in Szene setzte.) Meine Beobachtung dort/dabei: Alle achten nur auf diese (echt hässlichen) Schlösser, das Boot sieht/sah kaum einer. Ein Sinnbild? So wie viele die Flucht, Ursachen der/von Flucht und die Politik dahinter nicht sehen (wollen).
undefined "Religion?! (hier eine Darstellung durch Jesus) ist für jeden etwas anderes.....the religious dead end or a personal jesus?" (Dieses Foto habe ich nahe Münsterplatz in Basel aufgenommen.)
undefined Bild 1 und 2 zeigt 2 kleine, schön gemachte Kunstwerke zu Basel. Man übersieht sie leicht weil sie nicht sofort ersichtlich sind. Es sind 2 kleine (ca 20cm lange und 10cm hohe) Holzschnitzereien, bunt bemalt und an einer Kette festgemacht. 2 Skulpturen von Flüchtlingsbooten mit Flüchtlingen darin. + Das schwarze Kunstwerk befindet sich am Fusse des Münsters, Richtung Fähre. Auch hier eine Botschaft: viele wollen oben sein (Münster / Münsterausblick) aber kaum einer wagt sich herunter, blickt mal über den/seinen Horizont hinaus. Das Böötchen ist so festgemacht das die Mauer dort am Rhein gar wie eine "Trumpsche Mauer" erscheint, auf jedenfall schwer überchaubar. (Aus Blickwinkel des Bootes). Subtile, kleine, politische Botschaften, sie sind zu finden in ganz Basel! Es sind versteckte und kluge Kunstwerke die einen zum Nachdenken anregen!
undefined Sünnele bei frühlingshaften Temperaturen
undefined Frühlingsidylle am Etang de la Gruère
undefined Rastplatz Blattenpass: Jetzt weiss ich endlich, was eine Grossbank ist!
undefined Gartenhausfee in Blauen
undefined Das Morgenrot am 1. April 2017, morgens in Frenkendorf Fotografin: Heidi Wundrak-Gunst
undefined Die Schönheit der Natur findet ihre eigenen Wege sich zu zeigen
undefined Alle Jahre wieder eine Augenweide

undefined Hallo der Mai ist da