Neuauflage
Schwarz-weisse Covers, QR-Codes und als Geschenk: Das ist der neue Stadtplan von Basel

Der gedruckte Stadtplan vom Kanton Basel-Stadt wurde überarbeitet. Künftig erscheint jedes Jahr eine überarbeitete Version mit einem neuen schwarz-weissen Cover. Auf der Rückseite des Plans findet man QR-Codes zu diversen Angeboten.

Laura Pirroncello
Merken
Drucken
Teilen
Die Cover der jährlich neuen Karten ergeben eine sammelbare Serie.

Die Cover der jährlich neuen Karten ergeben eine sammelbare Serie.

zvg / Bau- und Verkehrsdepartement

Gedruckte Stadtpläne seien trotz zunehmender Digitalisierung nach wie vor gefragt, schreibt das Basler Bau- und Verkehrsdepartement. Deshalb habe das Grundbuch- und Vermessungsamt (GVA) den gedruckten Stadtplan aktualisiert und neu aufgelegt. Ausserdem soll der Plan künftig jedes Jahr im Frühling überarbeitet werden und in einer Kleinauflage gedruckt werden.

Bei der Neuauflage wurde viel Wert auf das Design und auf das generelle Konzept gelegt. Das Cover ist schwarz-weiss und ist jährlich aufeinander abgestimmt. Dadurch ergeben sie eine sammelbare Serie.

Digitale Links und Grusskarten

Aber auch der gedruckte Stadtplan hat eine Schnittstelle zur digitalen Welt: Auf der Rückseite findet man diverse Links zu den digitalen Geodaten-Angeboten des Kantons mittels QR-Code. Damit komme man gemäss Mitteilung beispielsweise zum 3D-Viewer Basel-Stadt, MapBS und dem Geoportal. Aber auch auf Basel Tourismus und «Basel Info» kann man via QR-Codes zugreifen. Ergänzt werde das Ganze durch einen jährlich aktualisierten Liniennetzplan des öffentlichen Verkehrs.

Erhältlich ist der neue Stadtplan bei Basel Tourismus, beim Kundenzentrum des GVA und in ausgewählten Buchhandlungen. Beim GVA kann man den Plan ausserdem als Geschenk bestellen. Die Person, die beschenkt werden soll, erhält dann einen Plan inklusive persönlichem Grusstext in einer separat gestalteten Karte.

Die Karte kann auch als Geschenk inklusive Grusskarte bestellt werden.

Die Karte kann auch als Geschenk inklusive Grusskarte bestellt werden.

zvg / Bau- und Verkehrsdepartement