Verkehr
Holzschlag: Strassensperrung zwischen Ziefen und Seewen

Am 10. Februar 2020 beginnt entlang der Kantonsstrasse am Holzenberg zwischen Ziefen und Seewen ein Holzschlag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit.

Merken
Drucken
Teilen
Holzschlag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit. (Symbolbild)

Holzschlag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit. (Symbolbild)

Bruno Kissling

Vom Montag 10. Februar bis Freitag, 21. Februar 2020, bleibt die Kantonsstrasse von Ziefen nach Seewen deshalb für den Verkehr gesperrt, wie der Kanton Baselland am Freitag mitteilt.

Verschiedene Ereignisse in der Vergangenheit und die jüngsten Trockenheitsschäden haben gezeigt, dass einzelne Bäume im betroffenen Abschnitt Holzenberg zwischen Ziefen und Seewen nicht mehr standfest sind. Bei Nassschnee oder Wind, drohen sie auf die Fahrbahn zu stürzen oder Steinschlag auszulösen. Dadurch gefährden sie die Strassenbenützer. Der Kanton Baselland teilt mit, dass ein Holzschlag unumgänglich sei, um einen stabilen und vitalen Wald zu gewährleisten und somit die Sicherheit der Verkehrsteilnehmenden zu erhöhen.

Die Holzenbergstrasse nach Seewen bleibt deshalb während zwei Wochen vom Montag, 10. Februar, bis Freitag, 21. Februar 2020, für den Verkehr vollständig gesperrt. Eine Umleitung wird signalisiert.