Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft ereignete sich auf dem ersten Überholstreifen im Belchentunnel eine leichte Kollision zwischen zwei Personenwagen. Aufgrund dieses Unfalles musste eine dahinter fahrende Personenwagenlenkerin anhalten. Die drei nachfolgenden Personenwagenlenker konnten aber nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhren auf den stehenden Personenwagen auf. Durch den Aufprall wurden die vier Fahrzeuge ineinander geschoben und es entstand beträchtlicher Sachschaden.

Beim Unfall wurde die 53-jährige Lenkerin im ersten Personenwagen verletzt. Sie musste durch die Sanität in ein Spital gebracht werden. Die vier beschädigten Personenwagen mussten abgeschleppt werden.

Die Polizeibilder vom Februar 2019: