Gelterkinden

Polizei hebt Indoor-Hanfanlage mit rund 350 Pflanzen aus

Am Mittwoch, 13. Februar 2019 konnte die Baselbieter Polizei in Gelterkinden eine professionell betriebene Hanf-Indooranlage mit rund 350 Hanfpflanzen ausheben.

Durch einen Hinweis einer unbeteiligten Drittperson konnte die Polizei Baselland eine in Betrieb stehende Hanf-Indooranlage mit rund 350 Hanfstauden in einem Gewerbehaus in Gelterkinden sicherstellen. Der Verkaufswert der beschlagnahmten Hanfpflanzen liegt bei mehreren tausend Franken.

Zwei Schweizer im Alter von 38 und 36 Jahren wurden vorübergehend festgenommen wie die Polizei Baselland in einer Medienmitteilung schreibt. Gegen die beiden Männer hat die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft ein Strafverfahren eröffnet.


Aktuelle Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1