Bretzwil

Neulenkerin baut Unfall - Bauernhof hat keinen Strom mehr

Nach dem Unfall musste auch die Feuerwehr Bretzwil ausrücken.

Nach dem Unfall musste auch die Feuerwehr Bretzwil ausrücken.

In Bretzwil prallt eine 29-Jährige Autofahrerin in einen Strommasten. Die Sanität Liestal muss sie verletzt ins Spital bringen. Und ein Bauernhof bleibt ohne Strom.

In der Hauptstrasse in Bretzwil ereignete sich am Montag gegen 08.14 Uhr ein Verkehrsunfall. Dabei zog sich eine 29-jährige Autofahrerin diverse Verletzungen zu. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war die Neulenkerin in Fahrtrichtung Nunningen SO unterwegs, kam dann Ausgangs von Bretzwil aus noch nicht restlos geklärten Gründen rechts von der Strasse ab und prallte mit dem Personenwagen frontal in einen Niedervolt-Strommasten. Die Frau zog sich beim Aufprall diverse Verletzungen zu und musste durch die Sanität Liestal ins Spital eingeliefert werden. Vor Ort im Einsatz stand neben der Polizei Basel-Landschaft und der Sanität Liestal auch die Feuerwehr Bretzwil. Aus Sicherheitsgründen musste die Stromversorgung für einen nahen Bauernhof unterbrochen werden.

Meistgesehen

Artboard 1