Verursacht hatte den Unfall kurz vor 22 Uhr eine 19-jährige Autofahrerin, die vom Chänelweg in die Hauptstrasse abbiegen wollte. Dabei missachtete sie vor dem Bahnübergang das Lichtsignal und wurde von den sich senkenden Barrieren eingeschlossen, wie Baselbieter Polizei am Dienstag mitteilte.

Kaum hatte die junge Frau ihr Auto verlassen, näherte sich auch schon ein Zug. Dieser prallte frontal/seitlich in den Personenwagen. Nach dem Unfall musste die Waldenburgerbahn ihren Betrieb für die Bergungs- und Aufräumarbeiten einstellen. Bis Betriebsschluss wurden Ersatzbusse eingesetzt.

Aktuelle Polizeibilder: