Oberwil / Muttenz

Drei mutmassliche Einbrecher im Baselbiet festgenommen

In Oberwil an der Gempenstrasse wurden die mutmasslichen Täter angehalten.

In Oberwil an der Gempenstrasse wurden die mutmasslichen Täter angehalten.

Drei mutmassliche Einbrecher sind am Donnerstagabend in Oberwil und Muttenz in der Nähe von Tatorten von der Polizei festgenommen worden. Mehreren möglichen Mittätern gelang aber die Flucht. Die Abklärungen sind noch im Gang.

Nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus sei an der Gempenstrasse in Oberwil ein mutmasslicher Täter angehalten worden, teilte die Baselbieter Polizei am Freitag mit. Es handle sich um einen 42-jährigen Franzosen. Die Polizei schreibt von mehreren Mittätern, die geflohen seien.

Zudem seien zwei verdächtige Männer an der Tramstrasse in Muttenz in der Nähe eines Tatortes vorläufig festgenommen worden. Es handle sich um Albaner im Alter von 24 und 25 Jahren.

Die Baselbieter Staatsanwaltschaft habe gegen die drei Personen ein Strafverfahren eröffnet und Untersuchungshaft beantragt. Es werde geprüft, ob die Männer für weitere Delikte infrage kommen.

Meistgesehen

Artboard 1