Es war am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr, als Mitarbeiter der Stadtgärtnerei in den Langen Erlen, Höhe Akazienweg/Freiburgerstrasse, einen leblosen, älteren Mann auffanden. Sie alarmierten die Polizei, die kurze Zeit später mit Grenzwache, Sanität und Notarzt zur Stelle war. Der Arzt konnte allerdings nur noch den Tod des Mannes feststellen, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt gleichtags mitteilte.

Erste Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft sowie Untersuchungen durch das
Institut für Rechtsmedizin ergaben keine Hinweise auf eine Dritteinwirkung. Der Mann konnte bis
anhin noch nicht abschliessend identifiziert werden. Die Staatsanwaltschaft sucht nun nach Hinweisen und Zeugen.