Basel

Rheinschwimmer retten 77-Jährigen vor dem Ertrinken

Auf Höhe des St. Johanns-Rheinweges erlitt der 77-jährige Schwimmer einen Schwächeanfall.

Auf Höhe des St. Johanns-Rheinweges erlitt der 77-jährige Schwimmer einen Schwächeanfall.

Mit einem beherzten Eingreifen haben am späteren Samstagnachmittag mehrere Rheinschwimmer einen 77-jähriger Mann in Basel vor dem Ertrinken gerettet.

Der Mann war vom "Rhybadhysli Breiti" flussabwärts geschwommen, als er auf Höhe des St. Johanns-Rheinweges einen Schwächeanfall erlitt und sich kaum mehr über Wasser halten konnte. Seine Retter brachten ihn daraufhin ans Ufer.

Im Spital

Die Sanität der Rettung Basel-Stadt führten den Mann nach seiner Rettung zur Abklärung ins Spital. Im Einsatz standen zudem Mitarbeiter der Berufsfeuerwehr und der Kantonspolizei, wie letztere am Abend mitteilte.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1