Fussball
Markus Steinhöfer sagt «Sí» und unterschreibt bei Betis Sevilla

Der ehemalige Basel-Akteur wechselt ablösefrei in die Primera División zu Betis Sevilla. Nachdem der Verteidiger zuletzt auf Vereinssuche war und mit vielen Clubs in Verbindung gebracht wurde, hat er nun einen neuen Arbeitgeber gefunden.

Céline Feller
Merken
Drucken
Teilen
Ob Markus Steinhöfer der spanischen Sprache schon mächtig ist? Auf ihn wartet das Abenteuer Primera División.

Ob Markus Steinhöfer der spanischen Sprache schon mächtig ist? Auf ihn wartet das Abenteuer Primera División.

Keystone

Bienvenido en Sevilla, Markus Steinhöfer. Der Ex-Bebbi wechselt auf die kommende Saison zu den Spaniern in die Primera División. Wie der Blick berichtet, absolvierte «Steini» bereits am Samstag den Medizin-Check bei den Grün-Weissen.

In der abgelaufenen Saison lief der Rechtsverteidiger 49 Mal für den Schweizer Meister auf, erzielte dabei ein Tor und gab fünf Assists. Nichtsdestotrotz wurde der Vertrag des sympathischen Bayers nicht mehr verlängert. Doch der Abwehrspieler wird die Zeit an der Rheinstadt positiv in Erinnerung behalten: «Ich hatte beim FCB eine wunderbare Zeit, die ich nie mehr vergessen werde».

In den vergangenen Wochen wurde Steinhöfer immer wieder mit diversen Bundesliga-Vereinen in Verbindung gebracht. Das heisseste Gerücht war ein Wechsel zu den Fohlen von Borussia Mönchengladbach. Am Ende machten, eher überraschend, die Andalusier von Betis das Rennen.