Ein Autofahrer hat am Sonntagabend auf der A2 bei Muttenz bei Regen einen Selbstunfall verursacht. Der 23-Jährige verlor die Herrschaft über seinen Wagen und krachte in die Beton-Mittelleitplanke.

Der Autolenker war auf der zweiten Überholspur in Richtung Basel unterwegs, als er kurz nach 20 Uhr gleich nach dem Tunnel Schweizerhalle verunfallte. Er geriet ins Schleudern und kollidierte mehrmals mit den die Fahrbahn begrenzenden Betonelementen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Verletzt wurde niemand.

 

Aktuelle Polizeibilder