Brand
In der Stadt Basel brannte es auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses

Am Ostermontag kam es am frühen Morgen in einem Mehrfamilienhaus an der Eptingerstrasse in Basel zu einem Brandfall. Personen wurden keine verletzt. Das Feuer wurde mit grosser Wahrscheinlichkeit durch eine brennende Kerze verursacht.

Merken
Drucken
Teilen
Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und die Sanität der Rettung Basel-Stadt sowie die Polizei. (Symbolbild)

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und die Sanität der Rettung Basel-Stadt sowie die Polizei. (Symbolbild)

Keystone

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass Anwohner einen Knall hörten und ein Feuer auf einem Balkon der Nachbarsliegenschaft feststellten. Sie verständigten sofort die Rettungsdienste, berichtet die Kantonspolizei Basel-Stadt.

Ein Anwohner läutete bei allen Hausbewohnern, sodass diese vorübergehend das Mehrfamilienhaus verliessen. Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt konnte den
Brand in kurzer Zeit löschen. Die Liegenschaft musste nicht evakuiert werden.

Die Brandursache wird noch ermittelt. Das Feuer wurde mit grosser Wahrscheinlichkeit durch eine brennende Kerze verursacht, welche die Wohnungsinhaberin auf dem Balkon vergass zu löschen.

Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr und die Sanität der Rettung Basel-Stadt sowie die Polizei.

Die Kriminalpolizei Basel-Stadt sucht sachdienliche Hinweise.