Arbeitsmarkt
Höhere Arbeitslosenquote auch in den beiden Basel

Die Arbeitslosenquote ist im November wie im landesweiten Schnitt auch in den beiden Basel um je 0,1 Prozentpunkt gestiegen. In Basel-Stadt betrug die Quote Ende Monat 4 Prozent, in Baselland 2,6 Prozent und landesweit 3,3 Prozent.

Merken
Drucken
Teilen
Auch in den beiden Basel suchen immer mehr Menschen einen neuen Job. Die Zahl der Arbeitslosen ist im November weiter gestiegen.

Auch in den beiden Basel suchen immer mehr Menschen einen neuen Job. Die Zahl der Arbeitslosen ist im November weiter gestiegen.

KEYSTONE/GAETAN BALLY

Im Kanton Basel-Stadt waren Ende November 4'115 Menschen als arbeitslos registriert. Das sind 65 mehr als im Vormonat und 1'092 mehr als im November vergangenen Jahres, wie die am Dienstag veröffentlichte Arbeitslosenstatistik des Bundesamts für Wirtschaft (Seco) zeigt.

Im Kanton Basel-Landschaft stieg die Zahl der Arbeitslosen innerhalb eines Monats um 88 auf 3'894. Gegenüber dem Vorjahresmonat wurde ein Anstieg um 1'244 verzeichnet. Zugenommen hat auch die Zahl der registrierten Stellensuchenden - in Basel-Stadt um 195 auf 6'459, in Baselland um 329 auf 7'047.

Unterschiedlich entwickelte sich in den beiden Kantonen das Angebot an gemeldeten offenen Stellen. Im Stadtkanton wurde ein Rückgang um 62 auf 957 verzeichnet, im Baselbiet dagegen eine Zunahme um 101 auf 1'215.