Da der Handel mit Elfenbein verboten ist, beschlagnahmten die Grenzwächter den Stosszahn. Der 40-Jährige Schmuggler muss sich nun wegen Verstosses gegen ein internationales Artenschutzabkommen verantworten. (sra).