Basel
Feuer im Holzschopf auf Basler Kasernenareal - war es Brandstiftung?

Ein Brand im Holzschopf auf dem Basler Kasernenareal hat in der Nacht auf Samstag Sachschaden verursacht. Die Brandursache blieb zunächst noch unbekannt. Die Staatsanwaltschaft schliesst Brandstiftung aber nicht aus.

Merken
Drucken
Teilen
Die Staatsanwaltschaft schliesst Brandstiftung nicht aus. (Symbolbild)

Die Staatsanwaltschaft schliesst Brandstiftung nicht aus. (Symbolbild)

Keystone

Verletzt wurde beim Brand niemand. Erheblicher Schaden sei am Gebäude und an darin gelagertem Bühnenmaterial entstanden, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Das Feuer bemerkt hatte ein Passant, der die Einsatzkräfte alarmierte. Die angerückte Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Kriminalpolizei und Kriminaltechnische Abteilung haben Ermittlungen aufgenommen.