Sanierung
Der Basler Tinguelybrunnen muss saniert werden

Der Tinguelybrunnen in Basel muss saniert werden. Alle Wasser- und Stromanschlüsse werden ersetzt und das Brunnenbecken wird frisch gestrichen, wie die für den Brunnenunterhalt zuständige IWB am Freitag mitteilte.

Merken
Drucken
Teilen
Der Tinguelybrunnen ist im Winter extremen Wetterbedingungen ausgesetzt. (Archivbild)

Der Tinguelybrunnen ist im Winter extremen Wetterbedingungen ausgesetzt. (Archivbild)

Nicole Nars-Zimmer niz

Für zwei Wochen müssen Touristen und Einheimische auf den Anblick des beliebten Spiels der zehn Brunnenfiguren auf dem Basler Theaterplatz verzichten. Der vom bekannten Basler Maschinenkünstler Jean Tinguely zwischen 1975 und 1977 erschaffene Brunnen - sein eigentlicher Name lautet «Fasnachtsbrunnen» - muss umfassend saniert werden.

Um witterungsunabhängig und zügig arbeiten zu können, wird der Tinguelybrunnen, wie er im Volksmund genannt wird, in den kommenden Wochen mit einem Zelt abgedeckt, schreibt die IWB. Ein Guckfenster erlaube aber einen Blick auf die Sanierungsarbeiten.