Basel-Stadt
60-Jährige Sexarbeiterin in Webergasse überfallen und leicht verletzt

In der Nacht auf Freitag wurde eine 60-jährige Frau gegen 4 Uhr Opfer eines Raubes. Sie wurde dabei leicht verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Der Raub ereignete sich in der Webergasse. (Archivbild)

Der Raub ereignete sich in der Webergasse. (Archivbild)

Martin Toengi

Ein Unbekannter habe ein Etablissement in der Webergasse aufgesucht und mit der 60-jährigen Frau, die dort arbeitet, ein Zimmer betreten, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Folglich sei es zu einer Auseinandersetzung gekommen. Der Mann habe plötzlich mehrfach auf die Frau eingeschlagen und ihre Handtasche gestohlen.

Als die Frau um Hilfe schrie, flüchtete der Mann, nur mit seiner Hose bekleidet, in Richtung Kaserne. Eine Fahndung blieb bisher erfolglos.

Gesucht wird: Unbekannter, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 175-180 cm gross, weisse Hautfarbe, slawischer Typ, schmales, längliches Gesicht, kurze schwarz-braune Haare, Dreitagebart, trug eine schwarze Jacke, lange Hose, schwarzen Pullover, schwarze Turnschuhe, sprach Deutsch.

Die Polizei nimmt Hinweise zur Tat und dem Tatverdächtigen entgegen.