Basel-Stadt

34-Jähriger von Jugendlichen auf den Kopf geschlagen – dritter Täter noch auf freiem Fuss

Symbolbild: Freitagnacht schlugen Jugendliche einen 34-Jährigen nieder.

Symbolbild: Freitagnacht schlugen Jugendliche einen 34-Jährigen nieder.

In der Nacht auf Samstag wurde am Barfüsserplatz unten am Kohlenberg ein 34-jähriger Mann verletzt. Zwei mutmassliche Täter konnten festgenommen werden. Der dritte wird gesucht.

Die bisherigen Ermittlungen der Jugendanwaltschaft ergaben, dass der 34-Jährige auf dem Weg von der Steinenvorstadt in Richtung Kohlenberg war. An der Verzweigung zum Barfüsserplatz kamen ihm drei unbekannte Jugendliche entgegen. Als er an diesen vorbei ging, schlug ihn einer der Unbekannten unvermittelt mit einem Gegenstand an den Kopf. Dabei wurde das Opfer schwer im Gesicht verletzt und musste in der Folge durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen werden.

Die Polizei konnte während der anschliessenden Fahndung zwei mutmassliche Täter, einen 16jährigen Schweizer und einen 16-jährigen Spanier, vorläufig festnehmen. Nach der dritten Person mit dunkelblauer Jacke wird noch gesucht. Weitere Angaben sind nicht bekannt.

Der genaue Tathergang und der Grund für die Körperverletzung sind noch nicht geklärt. Die Jugendanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Jugendanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Die Polizeibilder vom Dezember:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1