Feuerwehreinsatz

25-jähriger Mann in Basel bei Wohnungsbrand verletzt

Wegen des Brandes musste die Feuerwehr ausrücken. (Symbolbild)

Wegen des Brandes musste die Feuerwehr ausrücken. (Symbolbild)

In Basel ist ein 25-jähriger Mann bei einem Brand verletzt worden. Er hatte sich in der Wohnung im Untergeschoss des Mehrfamilienhauses an der Amerbachstrasse aufgehalten, in der das Feuer ausgebrochen war.

Ein Passant hatte wegen des Feuers am Freitagabend die Polizei alarmiert, wie die Baselstädter Staatsanwaltschaft am Samstag mitteilte. Ausgerückte Feuerwehrleute hätten den Brand rasch löschen können. Der Verletzte musste in eine Notfallstation eingewiesen werden. Die Wohnung war nicht mehr bewohnbar.

Mehrere Mieter hatten wegen des Feuers vorsorglich das Haus verlassen. Dieses musste aber gemäss den Angaben nicht evakuiert werden. Weshalb es zu dem Brand gekommen war, war noch nicht bekannt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die aktuellen Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1