Die Schüsse hätten sich gelöst und zwei Umstehende verletzt, als die im Rucksack eines Schülers befindliche Pistole zu Boden gefallen sei.

Der Zwischenfall hatte einen Grosseinsatz der Polizei ausgelöst, welche die Schule abriegelte und stürmte. Erste Berichte, wonach sich ein Schütze in einem Klassenzimmer versteckt habe, erwiesen sich als falsch.