Trump hatte in der vergangenen Woche den nordkoreanischen Parteifunktionär Kim Yong Chol im Weissen Haus empfangen, der ihm den Brief von Kim Jong Un übergab. 

Ein Bild zeigt ihn dabei, wie er dem US-Präsidenten einen übergrossen Briefumschlag überreicht. Über den Inhalt machte das Weisse Haus bislang keine Angaben.

Nach dem Treffen mit dem Nordkoreaner hatte Trump erklärt, dass der Gipfel zwischen ihm und Kim Jong Un nun doch am Dienstag in Singapur stattfinde. Der US-Präsident will das abgeschottete kommunistische Regime dazu bewegen, vollständig atomar abzurüsten.

Trump stellte am Donnerstag zudem eine Einladung an Kim Jong Un in die USA in Aussicht. Sollte sein Gipfeltreffen mit Kim in der kommenden Woche gut verlaufen, würde er Kim auch in die USA einladen, sagte Trump. Er wünsche sich eine "Normalisierung" der Beziehungen.