Lebensretter

Passanten retteten Rollstuhlfahrer vor dem Ertrinken in Bach

In Österreich fiel ein Rollstuhlfahrer ins Wasser (Symbolbild)

In Österreich fiel ein Rollstuhlfahrer ins Wasser (Symbolbild)

Weil er einem entgegenkommenden Fussgänger ausweichen wollte, ist ein 41-jähriger Rollstuhlfahrer am Mittwoch in Österreich in einen Bach gestürzt. Laut Polizei eilten Passanten dem Tiroler sofort zu Hilfe und hoben seinen Kopf bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte aus dem Wasser.

Der Mann wurde schliesslich von der Feuerwehr geborgen und mit Verletzungen mittels Notarzthelikopter in das Spital Kufstein geflogen.

Das Opfer war mit seinem Elektrorollstuhl dem Jenbach entlang gefahren. Als ihm der 86-jährige Rentner, der ein Fahrrad schob, entgegenkam, wich der Mann zu weit nach rechts aus und stürzte mit dem Rollstuhl in das Bachbett.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1