Erdbeben

Erdbeben der Stärke 7,4 erschüttert Südwesten Pakistans

Aufzeichnungen eines Erdbebens (Symbolbild)

Aufzeichnungen eines Erdbebens (Symbolbild)

Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,4 hat in der Nacht zum Mittwoch (Ortszeit) den Südwesten Pakistans erschüttert. Das teilte die Erdbebenwarte der USA mit. Das Epizentrum des Bebens lag demnach in der Provinz Belutschistan im Südwesten Pakistans.

Berichte über Schäden oder Verletzte lagen zunächst nicht vor. Der TV-Sender CNN berichtete, die Erschütterungen seien bis in die indische Hauptstadt Neu-Delhi zu spüren gewesen.

In der Gegend kommt es häufig zu Erdbeben. Im Oktober 2005 kostete ein Erdstoss der Stärke 7,6 rund 80'000 Menschen im Nordwesten Pakistans und in Kaschmir das Leben, mehr als drei Millionen wurden obdachlos.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1