US-Wahlen 2020

Der finale Wahl-Talk: «Hey, ab Mitwoch reden wir nur noch über Biden!» – «Da irrst du aber gewaltig»

Der Talk am Tag der Wahlen in den USA - mit Auslandchef Samuel Schumacher und Chefredaktor Patrik Müller

Der Talk am Tag der Wahlen in den USA - mit Auslandchef Samuel Schumacher und Chefredaktor Patrik Müller.

Letzte Einschätzungen vor der Entscheidung in den USA: Kann Trump dank massiver Schlussmobilisierung noch aufholen? Und was tut er, sollte er das Weisse Haus verlassen müssen? Samuel Schumacher und Patrik Müller sind sich im CH-Media-Wahltalk uneinig.

Alle Umfragen sehen Joe Biden vorn, nicht nur national, sondern auch in den entscheidenden Wackelstaaten wie Florida oder Pennsylvania. Patrik Müller, Chefredaktor der Zentralredaktion, glaubt deshalb, das Rennen sei gelaufen: «Trump konnte in den letzten Tagen keine Wende herbeiführen. Ab morgen werden wir nur noch über Präsident Biden reden!»

Samuel Schumacher, Leiter des Auslandressorts, widerspricht: Das könnte sich als gewaltiger Irrtum erweisen. Effektiv sei das Rennen sehr eng. Und selbst wenn Trump verlieren sollte, ist Schumacher überzeugt: «So schnell wird er nicht verschwinden.»

Müller und Schumacher diskutieren in der zwölften Folge des US-Wahltalks aber vor allem über eines: Trumps Leistungsbilanz in der Wirtschafts- und Aussenpolitik. Ob Steuersenkungen, China oder der Strategie in Nahost: Auch hier sind sich die beiden USA-Kenner nicht einig. Schauen Sie selbst.

Meistgesehen

Artboard 1