Eine 58-jährige Fahrradfahrerin fuhr am Sonntag um 19.30 Uhr  auf der Hauptstrasse in Kleindöttingen (Gemeinde Böttstein) in Richtung Döttingen.«Unverhofft rannte ein Kleintier über die Strasse, worauf es zur Kollision mit der Fahrradfahrerin kam», beschreibt die Kantonspolizei Aargau den Unfallhergang in einer Medienmitteilung. Zum Unfall kam es auf Höhe der "Aarhof Grill Bar". 

Die Frau stürzte und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Ein Rettungshelikopter brachte sie ins Spital. Beim Tier handle es sich vermutlich um eine Katze – sie konnte nicht mehr aufgefunden werden.

Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden. Zur Klärung der genauen Unfallumstände hat die Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach eine Untersuchung eröffnet. (kob)

Polizeibilder vom Oktober