Zum Unfall kam es kurz nach fünf Uhr auf der Hauptstrasse in Menziken. Ein 25-jähriger Opelfahrer war in Richtung Beromünster unterwegs, als ihm ein Sattelschlepper mit Anhänger entgegenkam. In der Folge prallte das Auto gegen die Achse des Aufliegers, wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt.

Durch den heftigen Zusammenstoss drehte sich der Opel schleudernd um die eigene Achse und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand. Der 25-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Eine Ambulanz brachte ihn ins Spital. An seinem Auto entstand Totalschaden, auch der Sattelanhänger wurde stark beschädigt.

Warum es zum Unfall kam, ist noch unklar und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Da die beschädigten Fahrzeuge die Hauptstrasse blockierten, leitete die Feuerwehr den Verkehr bis zur Bergung örtlich um. 

Aktuelle Polizeibilder vom November: