Schöftland

Kollision mit Caterham-Sportwagen verursacht 200'000 Franken Sachschaden

Bei einer seitlich-frontalen Kollision in Schöftand entstand ein enormer Sachschaden an den beiden Unfallautos, einem Caterham-Sportwagen und einem Land Rover. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Bei einem Unfall in Schöftland am Mittwochabend, um zirka 19 Uhr, sind zwei Personen leicht verletzt worden. Es handelt sich um eine 56-jährige Schweizerin und einem 53-jährigen Schweizer. Sie sass am Steuer eines Land Rover, er am Steuer eines Caterham-Sportwagens, wie die Kantonspolizei mitteilt. Eine Ambulanz brachte die beiden ins Spital.  

Beim Crash entstand ein Sachschaden von zirka 200'000 Franken. Caterham ist ein britischer Autohersteller, der sich auf Sportwagen spezialisiert hat. 

Der Land Rover war gegen 19 Uhr auf der Böhlerstrasse, von Unterkulm her kommend, in Richtung Schöftland unterwegs. In einer Kurve kam es zur seitlich-frontalen Kollision. Der Land Rover überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Die Kantonspolizei klärt den genauen Unfallhergang ab. Die zuständige Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm hat eine Untersuchung eröffnet. (pz)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1