Der Neue in Schöftland

Michael Urben ist als «Leiter Verwaltung» Chef von über 60 Angestellten.

Urs Helbling
Merken
Drucken
Teilen
Ammann Rolf Buchser (r.) freut sich, dass Michael Urben seit dem 1. Januar in Schöftland ist.

Ammann Rolf Buchser (r.) freut sich, dass Michael Urben seit dem 1. Januar in Schöftland ist.

Bild: uhg

Im Volksmund wird er Gemeindeschreiber genannt, offiziell ist er «Leiter Verwaltung» – und faktisch Chef eines Betriebs von der Grösse eines KMU mit über 60 Mitarbeitern. «Wir sind sehr froh, dass es zur Anstellung von Michael Urben kam», sagt Schöftlands Gemeindeammann Rolf Buchser. Es habe in der Verwaltung Pendenzen, die zeitnah aufgearbeitet werden müssten. «Urben wird das mit seiner offenen, kommunikativen Art meistern.» Der 35-Jährige war Gemeindeschreiber in Holziken (als Nachfolger seines Lehrmeisters Hans­ueli Mathys) und Wohlenschwil. Zuletzt arbeitete er als Gemeindeschreiber-Stellvertreter in Kölliken. Urben wohnt in Uerkheim.

Schöftland führt die Bauverwaltung von 9, die Steuerverwaltung von 5, das Betreibungsamt von 9 und Zivilstandsamt von 14 Gemeinden. «Eine grosse Herausforderung», sagt Urben.