Schöftland

Brand zerstört Wohn- und Gewerbe-Liegenschaft am frühen Morgen – 80 Feuerwehrleute im Einsatz

Ein Brand hat in der Nacht auf Freitag in Schöftland eine Wohn- und Gewerbeliegenschaft weitgehend zerstört. Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache wird abgeklärt.

In einer Wohn- und Gewerbeliegenschaft in Schöftland ist am frühen Freitagmorgen ein Brand ausgebrochen.

Um den 4.10 Uhr gemeldeten Brand zu löschen, rückten 80 Feuerwehrleute aus, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Die Regiowehr Suhrental löschte mit Unterstützung von zwei weiteren Feuerwehren den Brand.

Jähes Erwachen in Schöftland

Jähes Erwachen in Schöftland

Mitten in der Nacht geht ein Wohn- und Gewerbehaus in Flammen auf. Einige Anwohner müssen die Flucht antreten.

Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Beim Ausbruch des Brandes am Schützenmattweg befand sich niemand im Gebäude. Zwei benachbarte Mehrfamilienhäuser mussten vorübergehend evakuiert werden. (sda)

Die Polizeibilder vom Juni:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1