Eine 77-jährige Automobilistin fuhr am Donnerstagnachmittag um 13.25 Uhr mit einem Kia auf der Mühlethalstrasse in Zofingen in Richtung Mühlethal. Auf Höhe der Bushaltestelle Ackerstrasse fuhr die Fahrerin in ein Baustellensignal, welches auf dem Trottoir platziert war.

Das Signal fiel um und traf dabei eine 30-jährige Fussgängerin und ihren Kinderwagen. Die Fussgängerin wurde leicht, das Kleinkind mittelschwer verletzt. Sie wurden ins Spital gebracht, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Die Seniorin musste den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes abgeben. Zur Klärung des genauen Unfallherganges sucht die Kantonspolizei in Zofingen (Telefon 062 745 11 11) Zeugen.