Am Mittwochabend ist es ausserhalb von Lenzburg fast zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrer eines schwarzen Subaru Impreza überholte kurz vor 19 Uhr zwischen Seon und Lenzburg trotz Gegenverkehrs zwei Autos. Alle drei Lenker mussten bremsen und einander ausweichen.

Einer der Lenker schloss an der Kreuzung in Lenzburg auf den Subaru auf. Er wollte den Fahrer zur Rede stellen. Weil dieser ihn ignorierte, rief der andere Lenker die Kantonspolizei und erstattete später Anzeige.

Die Kantonspolizei in Lenzburg (Telefon 062 886 01 17) bittet den Subaru-Fahrer, sich zu melden. Gleichzeitig wird die Person am Steuer des Wagens gesucht, der in Richtung Seon unterwegs war.

Aktuelle Polizeibilder:

(mwa)