Der Bahnverkehr zwischen Beinwil am See AG und Hitzkirch LU auf der Linie Lenzburg-Luzern ist am Montagmorgen unterbrochen gewesen. Grund war ein Auto, das bei einer Kollision mit einem anderen Auto am Montag kurz nach 8 Uhr nahe an das Gleis der Seetalbahn gestossen wurde und die Durchfahrt der Züge verunmöglichte.

Beim Unfall sei niemand verletzt worden, sagte Simon Kopp, Mediensprecher der Luzerner Staatsanwaltschaft.

Auf und entlang der Seetalbahn-Strecke kommt es immer wieder zu Unfällen. Die Hauptstrasse durch das Seetal verläuft über mehrere Kilometer parallel zum Bahngeleise. Es gibt auf der Bahnstrecke auch mehrere Strassenübergänge.

Aktuelle Polizeibilder: