Dürrenäsch
Gemeindeammann tritt aus Gesundheitsgründen zurück

Gemeindeammann Andrea Kuzma tritt per sofort von ihrem Amt zurück. Grund dafür sind gesundheitliche Gründe. Wer ihre Aufgaben vorübergehend übernehmen wird, wird noch entschieden.

Merken
Drucken
Teilen
Gemeindeammann Andrea Kuzma. Aufgenommen im Zusammenhang mit der Renovation des Schulhauses Dürrenäsch im November 2020.

Gemeindeammann Andrea Kuzma. Aufgenommen im Zusammenhang mit der Renovation des Schulhauses Dürrenäsch im November 2020.

Fritz Thut / Lenzburger Bezirksanzeiger
mma

«Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Andrea Kuzma von ihrem Amt als Gemeinderat und Gemeindeammann aus gesundheitlichen Gründen per sofort zurückgetreten ist.» Diese Zeilen schreibt die Gemeinde Dürrenäsch am Freitagmorgen in einer Mitteilung an die Medien. Die Rücktrittsmeldung sei beim Kanton eingereicht, eine Rückmeldung aber noch ausstehend.

Der Rat bedauere Kuzmas Schritt, da das Gremium so «nicht mehr auf die versierte und kompetente Unterstützung von Andrea Kuzma zählen» könne, bringe aber gleichzeitig grosses Verständnis auf. Die Gemeinde bedankt sich bei Kuzma für ihre «grossartige Arbeit» während der letzten sieben Jahre und wünscht ihr alles Gute für die Zukunft.

Die Gemeinde weist darauf hin, dass der Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung entscheiden wird, wer interimistisch Kuzmas Aufgaben übernehmen wird.