Oftringen

Vermisster aufgefunden – freiwillige Hundeführerin stiess auf den 94-Jährigen

Nach 3-tägiger Suche: 94-jähriger Rentner aus Oftringen wieder gefunden

Nach 3-tägiger Suche: 94-jähriger Rentner aus Oftringen wieder gefunden

Die Polizei und die Feuerwehr suchten drei Tage lang mit einem Grossaufgebot nach einem 94-jährigen Rentner. Am vergangenen Donnerstag lief der demente Mann beim Einkaufen seiner Frau davon und tauchte nicht mehr auf. Nach zwei Nächten im Freien finden ihn die Rettungskräfte heute Nachmittag lebendig auf.

Der seit Donnerstag vermisste H. D. wurde am Samstagnachmittag lebend im Freien aufgefunden.

Seit Donnerstag suchte die Polizei nach dem vermissten 94-jährigen H. D. Der unter Demenz leidende Mann hatte sich im Einkaufszentrum EOTychboden in Oftringen unbemerkt zu Fuss entfernt.

Nun gibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung Entwarnung: D. konnte gefunden werden. Eine private Hundeführerin, die sich der Suchaktion freiwillig angeschlossen hatte, stiess am Samstag auf dem Gelände eines Gewerbebetriebs auf den Vermissten. Eine Ambulanz brachte den 94-Jährigen ins Spital.

Neben der Polizei wurde auch die Feuerwehr Oftringen zur Unterstützung aufgeboten. 

Aktuelle Polizeibilder:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1