Wetter
Lieber Frühling, wir haben viel vor zusammen

Endlich ist er da, der Frühling. Wir wenden uns deshalb mit einer kurzen Nachricht an die schöne Jahreszeit. Doch die Wetterprognosen wollen, dass der Frühling in zwei Tagen schon wieder weg ist.

Aline Wüst
Drucken
Teilen
Eine kurze Nachricht an den Frühling
3 Bilder
Hildegard Bircher (75), Rombach, und ihre Frühlings-Liebeserklärung.
Marc Koch (29) aus Aarau ist nun auf zwei Rädern unterwegs.

Eine kurze Nachricht an den Frühling

Aline Wüst

Immer wenn man glaubt, den Winter keine Sekunde länger aushalten zu können, kommt der Frühling. Das verleitet zu überschwänglichen Worten. Viele Gedichte bezeugen das: «Die Welt wird schöner mit jedem Tag. Man weiss nicht, was noch werden mag. Das Blühen mag nicht enden», schreibt der deutsche Lyriker Ludwig Uhland.

Ein anderer Dichter vergleicht den Frühlingsbeginn mit der Ankunft eines Liebhabers. Für ihn schmückt sich die junge Erde mit frischer Blumenpracht.

Viele Tiere sehen ein bisschen blöd aus, wenn sie ihr Winterfell verlieren. Macht nichts. Auch wir sehen ziemlich mitgenommen aus mit unseren bleichen Gesichtern.

Gebalzt wird trotzdem. Bei Tier und Mensch.

«Lieber Frühling, ich freue mich auf die Miniröcke», hätte ein junger Mann gern auf den Zettel geschrieben und traute sich dann doch nicht mitzumachen. Gesagt ist darum lange nicht alles. Hier, was der Frühling unbedingt wissen muss:

Lieber Frühling, du erinnerst uns gerade daran, dass wir ein Fitnessabo besitzen. Weisst du eigentlich, dass du nach Autowaschmittel riechst?

Übrigens lieben dich sogar die Leute mit Heuschnupfen – sie können es nur nicht so gut zeigen.

Sag mal, lieber Frühling, hast du schon alle Igel aufgeweckt? Wir danken dir, dass nun wieder der Himmel das Dach des Cabriolets ist.

Ach, lieber Frühling, mach alle verliebt und bitte lehre dem Vogel vor unserem Schlafzimmerfenster ein schöneres Lied.

Übrigens, wir haben in den Wetterprognosen erfahren, dass du noch vor dem Wochenende wieder verschwindest. Wir verzeihen dir das, lieber Frühling, und flüstern dir gleichzeitig zu: «Komm bald wieder.»

Aktuelle Nachrichten