Weihnachten
Die 11 besten Geschenkideen aus den Aargauer Regionen

Eine Torte, die aussieht wie ein Strohhut, oder doch eher ein Rundflug vom Birrfeld aus über Brugg? Unsere Redaktorinnen und Redaktoren haben die besten Last-Minute-Geschenkideen aus ihren Regionen zusammengetragen.

Drucken
Teilen
Aqua Salus
11 Bilder
«Damals im Freiamt»
Ein Schoggibaum aus Buchs
Spiele aus Rheinfelden
Uhren und Möbel aus dem Holz des Badener Mammutbaums
Zurzibieter Torte aus Endingen
Strohhut-Torte aus Wohlen
Patenschaft für einen Storch aus dem Fricktal
Handgemachte Geschenke von «Fräulein Rosarot»
Wagyu-Rind-Entrecôte aus Villigen
Ein Rundflug über die Region vom Flugplatz Birrfeld aus

Aqua Salus

Zur Verfügung gestellt

Kosmetik mit Badener Thermalwasser

Aqua Salus

Aqua Salus

Zur Verfügung gestellt

Das Atrium-Hotel Blume ist das traditionsreichste Badehotel in den Badener Bädern. Vor einigen Jahren hat sich Hotelier Patrik Erne – der auch Wein und Grand Marc vom Wettinger Lägernhang produziert – ein besonderes Mitbringsel aus dem ältesten Badeort der Schweiz ausgedacht: «Aqua Salus» ist eine Körperpflege, die mit dem mineralreichen Badener Thermalwasser hergestellt wird.
Zu beziehen im Info Baden am Bahnhofplatz, im Hotel Blume oder über die Website des Hotels.

Geschichten über «Damals im Freiamt»

«Damals im Freiamt»

«Damals im Freiamt»

Zur Verfügung gestellt

Im Buch «Damals im Freiamt» hat Autorin Yvonne Steiner ihre 50 Porträts von Freiämterinnen und Freiämtern veröffentlicht, die sie zwischen 2009 und 2014 für die Aargauer Zeitung geschrieben hat. Es sind unglaubliche Einblicke in die Zeit zwischen 1910 und 1950, vom einfachen, aber bei weitem nicht sorgenfreien Alltag, von der Strohindustrie, dem Torfstechen oder der Arbeit auf dem Bauernhof damals.
Yvonne Steiner-Locher, Damals im Freiamt, www.alfaverlag.ch, 36 Franken.

In Buchs einen Schoggibaum giessen

Ein Schoggibaum aus Buchs

Ein Schoggibaum aus Buchs

Urs Helbling

Die grösste Chocolat-Fabrik der Schweiz steht im Aargau. Im Shop präsentiert Frey sein Sortiment (inklusive Artikel 2. Wahl). Bis am 24. Dezember (letztmals um 14.45 Uhr) kann man im Besucherzentrum seine eigene Weihnachtsschoggi giessen (Erwachsene 15 Franken, Kinder 9 Franken, Anmeldung online) – das hat Ressortleiter Urs Helbling gleich selbst ausprobiert. Eine Geschenkidee – oder eine Möglichkeit, den Kindern die Wartezeit zu versüssen. Besucherzentrum Chocolat Frey, Bresteneggstrasse 4, 5033 Buchs

Rheinfelder Spiele: Monopoly und Memo

Spiele aus Rheinfelden

Spiele aus Rheinfelden

Zur Verfügung gestellt

Die Zeit zwischen Weihnacht und Neujahr wird in vielen Familien zum Spielen von Gesellschaftsspielen genutzt. Für Spiel-Fans gibt es in Rheinfelden gleich zwei Spiele mit Lokalbezug: Die Monopoly Städte-
Edition Rheinfelden ist das erste grenzüberschreitende Monopoly, enthält viel Lokalkolorit und ist in limitierter Stückzahl erschienen. Kleiner und handlicher ist das Memo-Spiel mit Rheinfelder Ansichten.
Erhältlich unter anderem im Laden «Zum Kinderland» oder «Viererlei» für 45.90 Franken.

Ein Stück vom Badener Mammutbaum

Uhren und Möbel aus dem Holz des Badener Mammutbaums

Uhren und Möbel aus dem Holz des Badener Mammutbaums

Zur Verfügung gestellt

Gut vier Jahre ist es her, seit der Mammutbaum am Badener Schulhausplatz dem Verkehr weichen musste. Viele vermissen ihn, aber der Baum hat ein zweites Leben bekommen: Die Unternehmer Stephan Müller und Stefan Benninger schaffen aus dem Holz Uhren, Möbel und Designobjekte mit dem Markennamen «Stadtbaum», Unikate. Zu kaufen auf der Website des Projekts Stadtbaum, ein Teil der Einnahmen wird für neue Grünzonen gespendet. Mehr Informationen unter www.stadtbaum.ch

Exquisites Süssgebäck aus dem Zurzibiet

Zurzibieter Torte aus Endingen

Zurzibieter Torte aus Endingen

Daniel Weissenbrunner

Wer den Mailänderli und Zimtsterne überdrüssig ist, wem die Lust auf Süssgebäck trotzdem noch nicht vergangen ist, dem sei die original Zurzibieter Torte empfohlen. Sie das ganz spezielle Geschenk für das Zurzibiet und eine Hommage an den ganzen Bezirk. Sie ist eine exquisite Mariage zwischen der luftig-frischen Aargauer Rüeblitorte und der knusprigen Solothurner Torte aus zartschmelzender Haselnuss-Meringue und leichter Cremefüllung. Erhältlich in der Bäckerei Alt in Endingen. Stückpreis: 34 Franken.

Ein Traditionshut aus Wohlen als Torte

Strohhut-Torte aus Wohlen

Strohhut-Torte aus Wohlen

Zur Verfügung gestellt

Die Strohhüte aus der Region Wohlen sind weltweit bekannt. Die Hüte haben eine lange Tradition und werden zu speziellen Anlässen immer noch getragen. Der Rüebliland Beck hat nun neu einen Strohhut für den Gaumen gezaubert. Die Strohhuttorte sieht realistisch aus und schmeckt vorzüglich. Sie besteht aus einem Mandelbiscuit mit Mürbeteig, Apfelcreme und weisser Schokolade. Die Torte ist im Rüebliland Beck in Wohlen erhältlich. Um sicherzugehen, dass die Leckerei nicht ausverkauft ist, lohnt sich ein Anruf unter 056 610 90 90 am Vortag.

Pate werden für einen Fricktaler Storch

Patenschaft für einen Storch aus dem Fricktal

Patenschaft für einen Storch aus dem Fricktal

Zur Verfügung gestellt

Die meisten Fricktaler Störche sind derzeit zwar in ihren Winterquartieren im Süden unterwegs – eine Patenschaft kann aber auch jetzt für sie abgeschlossen werden. Die Storchenstation Möhlin bietet einerseits Patenschaften für Jungstörche an, die meist bei der Beringung abgeschlossen werden. Andererseits gibt es auch Patenschaften für einen der 13 Horste auf dem Gelände. Der Erlös aus den Patenschaften wird unter anderem für deren Unterhalt verwendet. Bei der Storchenstation Möhlin ist eine Patenschaft ab 100 Franken erhältlich.

Der Stoff, aus dem Träume sind

Handgemachte Geschenke von «Fräulein Rosarot»

Handgemachte Geschenke von «Fräulein Rosarot»

Zur Verfügung gestellt

Handgemachte Geschenke gibt es in der Lenzburger Altstadt, dort hat Stefanie Gehrig ihr Geschäft und ihr Atelier. Als «Fräulein Rosarot» näht sie mit ihrem Team wunderschöne Taschen und Täschchen, Schals und Foulards. Die Muster für die bedruckten Stoffe entwirft die studierte Grafikdesignerin selbst. Achtung: Beim Geschenkkauf besteht grosse Gefahr, dass man sich selber auch gleich beschenken muss.
Am Sonntag hat «Fräulein Rosarot» Sonntagsverkauf, am 24. Dezember hat sie von 10 Uhr bis 16 Uhr geöffnet.

Villiger Entrecôte vom Wagyu-Rind

Wagyu-Rind-Entrecôte aus Villigen

Wagyu-Rind-Entrecôte aus Villigen

Sandra Ardizzone

Diese Geschenkidee eignet sich als Überraschung für alle Fleischliebhaber. Das Fleisch der japanischen Wagyu-Rinder gilt als das beste der Welt. Es zeichnet sich durch eine feine Marmorierung des Fetts aus. Züchter Hans Rudolf Zimmermann aus Villigen hat sich damit unter seinem Label «Chlopfi’s feine Sachen vom Bauernhof» einen Namen gemacht. Aus der jüngsten Schlachtung hat der Villiger Wagyu-Entrecôte à ca. 300 g im Angebot. Bestellung unter 056 290 20 80. Preis: 25 Franken/100 g.

Rundflug vom Birrfeld über die Region

Ein Rundflug über die Region vom Flugplatz Birrfeld aus

Ein Rundflug über die Region vom Flugplatz Birrfeld aus

Michael Hunziker

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein: Wie wäre es mit einem Rundflug über Baden und Brugg oder über Bremgarten und Wohlen? Wer möchte den Hallwilersee und den Baldeggersee einmal aus der Vogelperspektive bestaunen? Oder wer hat gar Lust auf einen Abstecher Richtung Walliser Alpen? Beim Flugplatz Birrfeld sind – für ein unvergessliches Erlebnis – online Gutscheine für die unterschiedlichsten Routen erhältlich. Unter www.birrfeld.ch/gutscheine ab 59 Franken erhältlich.

Aktuelle Nachrichten