Zuschauerquote
«Der Bestatter» in Aarau kommt beim Fernseh-Publikum gut an

Das Schweizer Fernsehen SRF veröffentlichte heute die lang ersehnten Zuschauerzahlen. «Der Bestatter» schneidet dabei äusserst gut ab. 747'000 Zuschauer sahen sich Mike Müller im Januar durchschnittlich bei der Arbeit in und um Aarau an.

Merken
Drucken
Teilen
«Bestatter» Mike Müller gefällt.
6 Bilder
Mike Müller in der ersten Staffel von «Der Bestatter».
Mama Conrad und der schrille Praktikant Fabio.
Die junge Hühnerbäuerin liegt tot im Stall, die Ermittlern fühlen ihr den Puls.
Bestatter Luc war im frühere Leben Polizist, bevor ihn der Fall Mäder zu Fall brachte.
Dramatische Szene bei der Beerdigung: Die Schwiegermutter gesteht die Tat.

«Bestatter» Mike Müller gefällt.

SRF

«Der Bestatter» mit Schauspieler Mike Müller sahen im Januar durchschnittlich 747'000 Zuschauer. Das entspricht einem Marktanteil von 41,6 Prozent. Mit diesen guten Zahlen schafft es die Krimi-Serie bei der Kultur auf den zweiten Platz.

Besser schnitt in der Kultur nur der «Tatort – Schmutziger Donnerstag». Diesen führten sich 770'000 Zuschauer zu Gemüte. In Prozenten ausgesprochen sind das 35,2.

Die meistgesehene Sendung ist der Eishockey-WM-Final zwischen der Schweiz und Schweden. Die Final-Niederlage schauten sich 1'151'000 Zuschauer an und ist damit die einzige Sendung, die die Millionengrenze geknackt hatte. (ahu/sha)