Umfrage
Das macht «Bleib zuhause!» einfacher: Die besten Tipps unserer Leser für mehr Frühling daheim

Auf Facebook haben wir unsere Leserinnen und Leser gefragt, wie sie sich jetzt den Frühling ins Haus holen. Die besten Tipps für mehr Sonne und gute Laune in den eigenen vier Wänden finden Sie in diesem Artikel.

Maria Brehmer
Drucken
Teilen
Leserfotos Frühling 26. März 2020
16 Bilder
 Diese Erdkröte erwartet viel Nachwuchs, fotografiert von Peter Rauber.
 Frühlingssonne! Max Müller
 Tolle Aufnahme von Leserin Monika Müller: Biene bei der Arbeit.
 Ein Rotkehlchen mit Nestbaumaterial, aufgenommen von Andreas Meier.
 Viel Glück für alle! Danke für das Foto, Christina Lachat-Mehwald.
 Einen intimen Moment erwischt: eine Eisvogelpaarung. Alfons Borer
 Schön und ruhig. Foto aufgenommen von Leser Christoph Vogt.
 Sonne und Magnolien. Doris Oeschger
 Ein seltener Gast: der Stieglitz, aufgenommen von Doris Peter.
 Grosser Frühlingsbote. Fabiano Fotsch
 Die Kirschblüten blühen! Heidi Wundrak-Gunst
 Ein Kleiber, aufgenommen von Leser Beat Merz.
 Der Magnolienbaum von Brugg (AG), aufgenommen von Redaktorin Janine Müller.
 Märchenhafte Blütenpracht. Danke Daniela Bertschi für das Foto!
 Leser Heinz Borer hat eine Waldohreule erwischt.

Leserfotos Frühling 26. März 2020

Zur Verfügung gestellt

Draussen spriesst die Natur, doch nach draussen kommen wir derzeit selten. Das Corona-Virus zwingt die meisten von uns, mehr Zeit in den eigenen vier Wänden zu verbringen, als wir dies üblicherweise tun.

Um den Aufenthalt drinnen ein bisschen schöner zu gestalten, baten wir unsere Leserinnen und Leser um ihre Tipps, wie man es sich zuhause frühlingshaft einrichtet. An dieser Stelle danken wir für die zahlreichen Antworten!

  • «Ganz wichtig: das Fenster öffnen. Und dann die Stille geniessen.»
  • «Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, den Grill auf der Terrasse auf Vordermann zu bringen!»
  • «Erst habe ich im Garten Bäume und Sträucher geschnitten, und die geschnittenen die Äste blühen jetzt bei mir im Wohnzimmer.»
  • «Den Vögeln lauschen.»
«Mit Blumen auf dem Fenstersims.»

«Mit Blumen auf dem Fenstersims.»

Zur Verfügung gestellt
  • «Bunte Bilder ansehen, die mir meine Grosstöchter gemalt haben.»
  • «Ein einziges kleines Blümchen draussen pflücken und in einer kleinen Vase auf meinen Küchentisch stellen.»
  • «Fotos vom letzten Frühling auf meinem Handy anschauen.»
  • «Ein romantisches Buch lesen.»
«Ich bastle einen Blumenkranz.»

«Ich bastle einen Blumenkranz.»

Zur Verfügung gestellt
«So!»

«So!»

Zur Verfügung gestellt
  • «Ich beobachte aus meinem Fenster heraus die Vögel, die sich in der Sonne wärmen.»
  • «Ich stelle mir eine Playlist mit den fröhlichsten Liedern zusammen, die ich kenne.»
  • «Ich mixe mir einen Mojito, bereite Bärlauchpesto zu und verwöhne mich damit.»
  • «Ich mache Sportübungen am offenen Fenster.»
  • «Ich bekämpfe meine Frühjahrsmüdigkeit mit viel Schlaf. Zeit habe ich ja jetzt!»
  • «Weil ich jetzt mehr Zeit habe: Ich putze, und das Resultat fühlt sich gut an. Die Fensterscheiben sehen gleich viel besser aus im Sonnenlicht!»
  • «Mit einem frischen Salat mit Bärlauch und Löwenzahn hole ich mir die Natur nach Hause.»
  • «Ich topfe meine Pflanzen um, um ihnen so etwas Gutes zu tun.»
  • «Ich freue mich auf die Erdbeer- und Spargelsaison.»

Haben Sie Ergänzungen? Schreiben Sie sie in die Kommentare!