Zeitgeschichte Aargau - 50 Jahre Frauenstimmrecht im Aargau

Der neue Dokumentarfilm, der im Rahmen des Projekts «Zeitgeschichte Aargau» und in Zusammenarbeit mit der Aargauer Zeitung entstanden ist, macht die sukzessive Beteiligung der Aargauer Frauen in der Politik zum Thema. Dazu diskutieren die ehemaligen Aargauer Politikerinnen Doris Leuthard, Stéphanie Mörikofer und Doris Stump.

Simone Morger
Merken
Drucken
Teilen
Stéphanie Mörikofer (l.), Doris Stump und Doris Leuthard treffen sich im Grossratsgebäude in Aarau zur Diskussion.
Die erste Aargauer Regierungsrätin: Stéphanie Mörikofer.
Eine der ersten Nationalrätinnen aus dem Aargau, Frauenrechtlerin in den 1980er-Jahren und die erste Wettinger Gemeinderätin: Doris Stump.
Die erste Bundesrätin aus dem Aargau: Doris Leuthard.