Probefahrten
Auf der Strecke Olten-Aarau fahren erste Passagierzüge durch den Eppenberg-Tunnel

Ab Montag fahren erste Züge mit Passagieren durch den Eppenberg-Tunnel. Noch sind es Probefahrten. Der Tunnel wird mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember offiziell in Betrieb genommen.

Raphael Karpf
Merken
Drucken
Teilen
Der Tunnel auf der Strecke Olten-Aarau geht am 13. Dezember in Betrieb. Jetzt werden Probefahrten durchgeführt.

Der Tunnel auf der Strecke Olten-Aarau geht am 13. Dezember in Betrieb. Jetzt werden Probefahrten durchgeführt.

SBB

Pendlerinnen von Olten nach Aarau haben sich heute Morgen vielleicht zwei oder drei Mal die Augen gerieben. Kurz vor Aarau war es dunkel geworden. Und das war nicht dem möglicherweise schläfrigen Zustand des Pendlers geschuldet. Nein: Der Zug fuhr durch einen Tunnel.

Ab Montag fahren erste Züge mit Passagieren durch den Eppenberg-Tunnel. Solche Probefahrten seien vor der offiziellen Inbetriebnahme eines Tunnels üblich, teilt die SBB-Medienstelle auf Anfrage mit. Ganz offiziell wird der Tunnel dann mit dem neuen Fahrplan am 13. Dezember eröffnet.

Der Eppenberg-Tunnel ist das zentrale Projekt beim Vierspurausbau zwischen Olten und Aarau. Seit 2015 wird am 3,1 Kilometer langen Tunnel gebaut, mit einer 100 Meter langen und 2400 Tonnen schweren Tunnelbohrmaschine. Kosten soll das Projekt etwa 885 Millionen Franken. Durch den Vierspurausbau sollen verschiedene Bahnverbindungen ausgebaut werden können.