Kaisten

Wegen Bauarbeiten: Kantonsstrasse muss gesperrt werden

Kommende Woche wird der Deckbelag an der Unterdorfstrasse eingebaut. zvg

Kommende Woche wird der Deckbelag an der Unterdorfstrasse eingebaut. zvg

In der Woche vom 24. bis 27. Juni wird an der Unterdorfstrasse der Deckbelag eingebaut. Das hat Sperrungen und Umleitungen zur Folge.

Die Kantonsstrasse K  463 in Kaisten wurde im vergangenen Jahr während mehrerer Monate auf der ganzen Länge saniert. Kommende Woche nun wird noch der Deckbelag eingebaut. Das heisst es in einer Mitteilung des zuständigen kantonalen Departements Bau, Verkehr und Umwelt (BVU). Die Arbeiten werden demnach in mehreren Etappen zwischen dem 24. und 27. Juni erledigt.

Am 24. und 25. Juni wird der Belag zwischen dem Anschluss an die K 130 (Rheintalstrasse) und der neuen Ein- und Ausfahrtsbremse am Ortseingang eingebaut. Am 26. Juni wird der Belag auf der gesamten Innerortsstrecke bis zum Anschluss an die K 462 (beim Restaurant Warteck) eingebaut. In dieser Zeit sei der direkte Zugang zu den Liegenschaften an der Unterdorfstrasse mit Fahrzeugen nicht möglich, heisst es in der Mitteilung weiter. Am 27. Juni folgen noch diverse Abschlussarbeiten.

Buslinie wird umgeleitet

Während den Arbeiten muss der Anschluss an die Rheintalstrasse (K 130) in beiden Richtungen für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Der motorisierte Individualverkehr wird via Laufenburg umgeleitet. Während den Belagsarbeiten können ausserdem auch die Postautolinien Laufenburg–Aarau, Laufenburg–Ittenthal sowie Laufenburg–Sisseln nicht über die Unterdorfstrasse verkehren. Die Haltestellen in der Unterdorfstrasse werden deshalb von Montag, 24. Juni, ab Betriebsbeginn bis Donnerstag, 27. Juni, bis Betriebsschluss nicht bedient und zum Gemeindehaus verschoben.

Bereits in dieser Woche finden gemäss der Mitteilung «diverse Vorbereitungsarbeiten statt, die lokal zu Behinderungen führen können», heisst es weiter. Sollte das Wetter in der Woche vom 24. bis 27. Juni den Einbau des Deckbelages nicht zulassen, werden die Arbeiten um einzelne Tage verschoben.

Durch die Sperrung der Kantonsstrasse könne das Departement Bau, Verkehr und Umwelt sowie die Gemeinde Kaisten den Deckbelag «innert kurzer Zeit mit einer hohen Qualität einbauen lassen», heisst es weiter. Zudem würden die Strassenbenutzerinnen und -benutzer von einer möglichst kurzen Behinderungszeit profitieren. Das BVU bittet die Verkehrsteilnehmenden sowie die Anwohnerinnen und Anwohner um Nachsicht für die Lärmbelastungen, Behinderungen und Wartezeiten und dankt für das Verständnis. (az)

Meistgesehen

Artboard 1