Rheinfelden
Tische raus für ein gemütliches Volksfest

Die traditionelle «Usestuehlete» hat viele Besucher in die Altstadt gezogen. 80 Tische führen vom Albrechtsplatz runter zum Alten Zoll.

Mira Güntert
Drucken
20 Bilder
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.
Usestuehlete Impressionen von der traditionellen «Usestuehlete» in der Rheinfelder Altstadt.

Mira Güntert

Vom Albrechtsplatz runter bis zum Alten Zoll: In Rheinfelden zog am Freitagabend die jährliche «Usestuehlete» viele Besucher an. 80 Tische verschiedenster Geschäfte boten im Zähringer-Städtli ein breites kulinarisches Angebot, sodass von Crêpes und Waffeln bis Risotto und Pasta alles dabei war. Für Stimmung sorgten zusätzlich «Dübi’s Big Band» und Auftritte der Musikschule Rheinfelden/Kaiseraugst.

«Für uns Detailhändler steht einmal im Jahr nicht der Verkaufsgedanke im Vordergrund», sagt Marco Veronesi, Inhaber eines Optikergeschäfts und Präsident von «pro Altstadt». Es gehe darum, den Kunden in einem gemütlichen Rahmen einfach mal «Danke» zu sagen. Gerade in Zeiten, in denen Heerscharen zum Einkaufen ins grenznahe Ausland fahren, sei dies besonders wichtig.

Viele Besucher pilgerten in die Marktgasse, zum Herzstück innerhalb der historischen Mauern. Einheimische, Leute aus der Region und solche von ennet der Grenze. Einige kamen, um sich «einmal durchzufressen», andere, um ein Feierabendbier zu trinken und vielleicht doch noch länger sitzen zu bleiben. Ein klassisches «Sehen und gesehen werden», wie man es von Volksfesten kennt.

Labeninhaber offerierten Apéro

Zu sehen hatten die «Usestuehlete»-Besucher auch einiges in und vor den Geschäften. Die ausgestellte Ware lud zum Durchstöbern ein und in den Läden warteten Verkaufspersonal darauf, ihre Kunden zu empfangen. Manchmal stand ein Apéro mit Häppchen bereit.

Der wichtigste Schauplatz war aber die Marktgasse, dort, wo die Tische mitten auf der Strasse standen. Gestellt wurden die Festgarnituren von der Veranstalterin «pro Altstadt», der Dachorganisation von Detaillisten, Dienstleister und Immobilienbesitzer der Rheinfelder Altstadt. Um alles, was auf den Tisch kam, kümmerten sich die teilnehmenden Geschäfte selbstständig, sodass es alle paar Meter neue Tischdekoration und Angebote zu bestaunen gab

Aktuelle Nachrichten