Gipf-Oberfrick

Sanierung oberes Schulhaus startet im Frühling 2021 – die Bauzeit beträgt ein Jahr

Das Schulhaus in Gipf-Oberfrick, Baujahr 1986, soll umfassend saniert werden.

Das Schulhaus in Gipf-Oberfrick, Baujahr 1986, soll umfassend saniert werden.

Das Schulhaus Gipf-Oberfrick kommt der Sanierung einen Schritt näher: Gegen das Baugesuch gingen keine Einwendungen ein. Somit können die Bauarbeiten im April 2021 starten.

Das Sanierungsprojekt für das Obere Schulhaus in Gipf-Oberfrick ist einen Schritt weiter. Laut Auskunft von Gemeindeschreiber Urs Treier gingen gegen das Baugesuch keine Einwendungen ein. Das Schulhaus, Baujahr 1986, soll umfassend saniert werden. In einem nächsten Schritt erfolge nun die Ausarbeitung des Ausführungsprojekts durch das Architekturbüro.

Bis Ende Jahr sollen die Arbeitsvergaben durch den Gemeinderat vorgenommen werden, heisst es. Danach werden im März 2021 ein Container als Ersatzschulraum installiert, gezügelt und die Schulzimmer eingerichtet.

«Die Sanierungsarbeiten am Schulhaus können so im April 2021 starten», sagt Gemeindeschreiber Treier. Die Bauzeit beträgt rund ein Jahr. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf rund 4,3 Millionen Franken. Den entsprechenden Kredit hatte die Gemeindeversammlung Gipf-Oberfrick im November 2019 gesprochen.

Verwandtes Thema:

Autor

Nadine Böni

Nadine Böni

Meistgesehen

Artboard 1