Rheinfelden
Jetzt ist es offiziell - Die Tour de Suisse kommt nach Rheinfelden

Der Vertrag ist unterzeichnet. Der Präsident des lokalen Organisationskomitees gibt sogar schon erste Details bekannt.

Merken
Drucken
Teilen
Stadtammann Franco Mazzi, Tour de Suisse Direktor Olivier Senn und Stadtschreiber Roger Erdin (v.l.) freuen sich über die Vertrags-Unterzeichnung.

Stadtammann Franco Mazzi, Tour de Suisse Direktor Olivier Senn und Stadtschreiber Roger Erdin (v.l.) freuen sich über die Vertrags-Unterzeichnung.

Nadine Böni

Grosser Moment für Rheinfelden gestern Morgen im Saal des Rathauses: Gemeinsam mit Tour de Suisse-Direktor Olivier Senn konnten Stadtammann Franco Mazzi und Stadtschreiber Roger Erdin den Vertrag unterzeichnen, wonach das grösste Schweizer Radrennen im Sommer in die Zähringerstadt kommt. «Das ist ein kleiner zeremonieller Akt, hinter dem aber viel steht», so Mazzi. Er freue sich auf ein intensives Jahr und vor allem eine intensive Woche im Juni: Am 13. und 14. Juni gastiert die Tour de Suisse in Rheinfelden, in derselben Woche erhält die Stadt den Wakker-Preis und am Wochenende darauf findet das Altstadtfest statt. «Danach werden wir wohl die Sommerferien nötig haben», scherzte Mazzi.

Die gute Laune teilte Jörg Schneider, Präsident des lokalen Organisationskomitees: «Das ist ein ehrwürdiger Tag. Die Freude ist gross und wir werden unser Bestes geben, dass das eine gute Sache wird.» Schneider konnte bereits erste Details bekannt geben: So wird die Zielankunft der dritten Etappe am Montag auf der Baslerstrasse (Höhe Kantonalbank/UBS) stattfinden. Tags darauf starten die rund 160 Fahrer in der Marktgasse zur vierten Etappe. (nbo)