In Rheinfelden ist es am Mittwoch zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Nissan-Fahrer wollte um 13.20 Uhr auf der Riburgerstrasse nach links abbiegen. Hinter ihm hielten zwei Autos an – nicht aber ein Mercedes-Lieferwagen. Dessen Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr heftig von hinten auf.

Insgesamt wurden vier Fahrzeuge beschädigt. Der Sachschaden beträgt zirka 35'000 Franken. Der Opel-Fahrer und der Lieferwagenfahrer, ein 28-jähriger Kosovare, wurden leicht verletzt.

Während der Tatbestandsaufnahme und der Bergungsarbeiten leiteten die Feuerwehren Rheinfelden und Möhlin den Verkehr um. Die Strasse wurde um 15.15 Uhr wieder für den Verkehr frei gegeben.

Aktuelle Polizeibilder:

(mwa)