Laufenburg

Generalversammlung wählt neuen Präsidenten der Energiedienst Holding AG

Die Energiedienst Holding AG hat einen neuen Präsidenten. zvg

Die Energiedienst Holding AG hat einen neuen Präsidenten. zvg

Thomas Kusterer wird Nachfolger von Dominique Candrian als Verwaltungsratspräsident der Energiedienst Holding AG.

Das geht aus einer Mitteilung zur 112. ordentlichen Generalversammlung des Unternehmens mit Sitz in Laufenburg hervor. Der Verwaltungsrat besteht weiter aus Georg-Nikolaus Stamatelopoulos, Philipp Matthias Bregy (beide neu) sowie den bisherigen Mitgliedern Phyllis Scholl, Ralph Hermann, Pierre Kunz, Christoph Müller und Marc Wolpensinger. Aufgrund der Massnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus gaben die Aktionäre ihre Stimmen ausschliesslich über den unabhängigen Stimmrechtsvertreter ab. Vertreten waren 91 Prozent der stimmberechtigten Aktien.

Jörg Reichert, Vorsitzender der Geschäftsleitung, blickte auf das vergangene Geschäftsjahr zurück: «2019 war für die Energiedienst-Gruppe ein gutes Jahr. Mit einem Adjusted Ebit von 41 Millionen Euro und einer Steigerung um 13 Millionen Euro haben wir operativ ein ordentliches Ergebnis erwirtschaftet und sehen uns mit Ökostrom aus Wasserkraft, Netzgeschäft sowie unseren Angeboten in den Bereichen Wärme, Elektromobilität und Fotovoltaik gut für die Zukunft gerüstet.» Genehmigt wurde eine Dividende in Höhe von 75 Rappen je Aktie, heisst es weiter. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1