Kaiseraugst

Frühlingsgefühle bei den Störchen auf der Kaiseraugster Kirche

Auf dem Turm der christkatholischen Kirche im Dorfzentrum von Kaiseraugst tut sich einiges: Störche haben das Nest bezogen und mit frischem Astmaterial ausgestattet.

Das ausgeprägte Paarungsverhalten, wie es auf diesen Aufnahmen dokumentiert ist, deutet darauf hin, dass bei den grossen Vögeln in den nächsten Wochen mit Nachwuchs gerechnet werden kann. Meistens brütet ein Storchenpaar während 25 bis 38 Tagen drei bis fünf Eier aus.

Die geschlüpften Jungen tragen für gewöhnlich ein weisses Daunenkleid. Sie verhalten sich untereinander friedlich, sodass oft die gesamte Brut flügge wird. Dies ist nach 50 bis 100 Tagen der Fall.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1