SF
Dieser Fricktaler lässt in Aeschbachers Show die Käfer tanzen

Diesen Donnerstag begrüsst Kurt Aeschbacher unter anderem einen Gast aus Wittnau: Christian Schweizer ist Insektenforscher und will Aversionen gegen Insekten abbauen. Er hält selber mehr als tausend Exemplare.

Drucken
Teilen
Christian Schweizer

Christian Schweizer

Christian Schweizer erlebt Tag für Tag ein tierisches Käferfest. Denn der Insektenforscher befasst sich leidenschaftlich mit dem einheimischen Maikäfer und hält als einziger Biologe in der Schweiz eine Auslese von über 40 Arten tropischer Rieseninsekten. Die schaurig-schönen Tiere zeigen bei «Aeschbacher» ein prächtiges Kribbel-Krabbel-Ballett.

Drei weitere Gäste erzählen ihre spannenden Geschichten:

Evelyn und Kristina Brunner beherrschen das Schwyzerörgeli und den Kontrabass wie kaum ein anderes Schweizer Volksmusik-Duo. Mit ihrem Improvisationstalent sind die knapp 20-jährigen Schwestern aus Thun in der Volksmusikszene eine beliebte Ausnahmeerscheinung.

Ralf König ist der König der Schwulencomics. Mit witzigen und bewegenden Geschichten bekämpft der deutsche Künstler seit 30 Jahren Vorurteile gegenüber Homosexuellen. Jetzt nimmt er mit seinen Zeichnungen und Texten die Bibel ins Visier.

Marlies Schoch wirkt als «beste Wirtin der Schweiz». In ihrer Bergbeiz im Appenzellerland, sind für sie alle Gäste gleich. Bundesräte, Asylsuchende, Gefängnisausbrecher, Bergsportler – Marlies hat für jeden ein offenes Ohr.

Donnerstag, 10.März 2011, 22.20 Uhr, SF 1.

Aktuelle Nachrichten