Kurz nach Mitternacht war die 53-Jährige in Kaisten Richtung Laufenburg unterwegs, als sie die Kontrolle über ihr Auto verlor und mit einer Baustelle kollidierte. Der Mercedes-Benz kam am Strassenbord zum Stillstand, wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt.

Eine Ambulanz brachte die verletzte Fahrerin ins Spital. Am Auto entstand Totalschaden. Als Grund für den Unfall gab die Frau an, kurz eingeschlafen zu sein. Den Führerausweis musste sie abgeben. Zudem verzeigte die Polizei sie an die Staatsanwaltschaft, die eine Untersuchung eröffnete.

Aktuelle Polizeibilder vom August: